UKW007 Hong Kong: The Showdown

Die Proteste in Hong Kong eskalieren und scheinen sich einem bitteren Ende zu nähern

Tim war in der letzten Woche in Hong Kong und zeitgleich auch Enno, der später dann auch noch direkt in die anhaltenden Proteste in der Stadt geriet. Wir sprechen über die Situation in der Stadt, über die Proteste und die ungewöhnlichen Strategien der Protestierenden und die schwierige Rolle der Presse vor Ort und in Deutschland.

avatar
Tim Pritlove
avatar
Enno Lenze

Für diese Episode von UKW liegt auch ein vollständiges Transkript mit Zeitmarken und Sprecheridentifikation vor.

Bitte beachten: das Transkript wurde automatisiert erzeugt und wurde nicht nachträglich gegengelesen oder korrigiert. Dieser Prozess ist nicht sonderlich genau und das Ergebnis enthält daher mit Sicherheit eine Reihe von Fehlern. Im Zweifel gilt immer das in der Sendung aufgezeichnete gesprochene Wort. Formate: HTML, WebVTT.


Transkript
Tim Pritlove
Hallo und herzlich willkommen zu ukw unsere kleine welt die hier in unregelmäßigen abständen beleuchtet. Und zuletzt ging's um den brexit davor ging's um hongkong und ja, jetzt wollte ich dann aber auch gleich da sich hier auch die ereignisse überschlagen haben zu hongkong nochmal was nachliefern, und sag erstmal hallo zu der heute dabei ist. In meinem podcast zu kurdistan, das ist ja so ein bisschen so der kern deiner expertise kann man sagen, wobei aber auch viel zur sprache kam dass du dich eigentlich so über das engagement in kurdistan so ein bisschen zum journalisten entwickelt hast, kann man so sagen ne so auch so seiten einsteiger wäre. Wer arbeitet heute schon in den beruf die man gelernt hat genau wenn das interessiert kann er gerne mal reinhören heute geht's, um hongkong denn was ich nicht erzählt habe als ich die letzte sendung zur hongkong gemacht habe ist dass ich zu dem zeitpunkt schon wusste dass sie ein paar tage nach hongkong fahren würde es hat sich bei mir kurzfristig ergeben und ja da war das interesse dann irgendwie zu groß waren vergleichsweise kurzer aufenthalt also ich war letztlich nur drei tage vor ort, aber die gelegenheit war günstig um einfach mal selber ein gefühl zu entwickeln, was denn da eigentlich so abgeht was denn da eigentlich so passiert. Und ich stelle fest kaum ist man so gefühlt auf der anderen seite des planeten tummelt sich in der ganzen stadt leute die man kennt das war wirklich erschlagen manche hab ich auch nur kurz um wenige tage verpasst man kriegt ihr die tür nicht zu, naja und kaum war ich da erreicht mich dann sozusagen auch schon der hinweis auf twitter ja hier der nur der ist auch gerade unterwegs wir so ja okay alles klar ich kann man seine ruhe auf jeden fall nicht haben, na ja für mich war es das erste mal für dich war es ja nicht das erste mal dass du nach hongkong gefahren bist oder. Ja was war das. Also schon eine weile her und jetzt war es ja wieder so ein anlass. Und hat's wieder interessiert. Unaufgefordert. Ja aber die unia vielleicht oder. Bemerkenswert dass sie dass sie wirklich in hong kong also würde ich also ganz anderen ort dass ich auf einmal genötigt für kleine veranstaltung an der uni also. Du darüber berichtet oder andere darüber berichten. Was dann gleich wieder nachricht. Bauwagen der unendlich verlängerte. Tritt ist weil er weil er unsterblich ist und dann sich auskotzen muss. So dass der vortrag war ja nicht am ersten tag dann ersten tag wo du dann wieder die augen öffnen konntest haben wir dann die zeit nutzen müssen gemeinsam durch die stadt gestritten haben uns mal so ein bisschen einen eindruck zu machen und ich würde sagen wir hatten so ein etwa denselben eindruck ist ja ist ja eigentlich ganz friedlich hier so ne also man. Also ganz interessant kaum kaum war ich da wurde ich irgendwie von allen seiten bombardiert von so freunde die mitbekommen haben das nach so ja pass auf dich auf und es ist ganz schlimm. So ohne verzehrte wahrnehmung und das hatte dann damit zu tun was ich in dem moment ja auch noch nicht so wusste weil ich im wesentlichen mitfliegen beschäftigt, wesen bin das an dem wochenende es schon wieder an verschiedenen stellen sehr eskaliert ist. Mein erster tag war dann montag so wir haben uns dann am mittwoch ja erst gesehen, da war dann gefühlt nicht viel los man wusste zwar irgendwo ist immer irgendwas, aber es ist eben jetzt auch nicht so dass die ganze stadt brennt und man das gefühl hat weltuntergang dann wenn überhaupt war das so nadelstiche aktionen an orten indem man sich halt gerade nicht aufgehalten hat es gab es keine verkehrssperrungen oder sonst irgendwas so. Genau und andere gucken irgendwie fernsehen rights in berlin weil er wieder erst dabei oder so furchtbar und. Und das war dann auch stimmig mit dem was mir leute die ich getroffen habe die vor ort gewohnt haben so expert et cetera die meinten auch so naja das wäre halt so eigentlich der modus und trotzdem waren die, einbußen für den tourismus wohl schon signifikant ja also alle erzählt mir mal so ja wenn sie dann irgendwie durch die städte das alles voll und überall leute und wenn du da irgendwie in dieses shopping maul zentrum gehst und so die tür nicht zu es war halt nirgendwo so richtig voll dann hörte ich halt auch so naja normalerweise wär's eigentlich richtig voll aber durch die ganze berichterstattung durch diese ganzen, proteste sind tatsächlich tourismus zahlen erheblich zurückgegangen. Dass es dir fragen mit tieren ist so eine japanische nummer finde ich. Na weil die stadt ist ja an sich sehr kompakt gebaut es ist ja ohnehin nicht viel fläche da und viel wird von steilen bergen eingenommen wo dann einfach nicht sehr viel organisiert werden kann und überall da wo es dann halt flaches plus eben was so an land gewinnung da noch gefunden hat da hat man natürlich auch ein paar neben dem anderen das schon irgendwie auch krass denkt immer so so okay große schnell das ist, zu sagen so so fühlt es sich dann also an kurz bevor wir so in dieser fantasie sind, aber ansonsten alles ganz gemütlich man ist also im november schönes wetter es regnet nicht. Ne nichts nichts was man nicht aus berlin zumindest gewohnt wäre. Das stimmt insofern ist der prenzlauer berg schon schlimmer. Ja das stimmt da ist unsere assoziation glaube ich auch mit hochhäusern eine eine andere, also entweder banken viertel äh oder eben wohngeld und da ist es halt einfach, normal naja von daher konnte ich dann, glücklicherweise kann man jetzt sagen wenig selbst beobachten wo es jetzt irgendwie wild abging ich hatte dann so am letzten, abend als ich so etwas später noch ein bisschen durch die gassen zu tauchen dann hatte ich dann schon so eine situation, kamera so vom vom essen aus dem laden raus und auf einmal waren so überall junge gestalten schwarz gekleidet mit mundschutz, da war dann keine auseinandersetzung aber was was ich sofort bemerkte war da war so eine ganz zielgerichtete bewegung am start so also das war so ein movement ist mir in dem moment mehr so. Rückzug vielleicht das falsche wort ich hatte ja so den eindruck, so die sind sozusagen jetzt eher dabei sich wieder so in ihrer, wohnung zurück zu orientieren aber es waren schon auffällig viele auf einmal die so aus dem nichts von mir auftauchten, keine aggression oder so einfach nur leute in bewegung, merke ich halt sofort so okay alles klar ihr seid auf jeden fall, dabei so und euch euch gibt es auch, ja und für dich ging es dann aber noch ein bisschen anders weiter also ich hatte dann quasi montag bis mittwoch muss dann am donnerstag wieder zurück und. Beziehungsweise am mittwochabend bin ich dann zurückgeflogen zum wochenende hin bekam aber die sache dann offensichtlich wieder thermik. Wie ging's dir denn dann. Das ist die seite portugiesische exklave die halt. Genau aber heute im wesentlichen eigentlich casino ist so ein bisschen so ein las vegas geworden ne. Den eindruck dass es eine reaktion auf dich als nicht chinese ist oder. Es gab ja auch eine änderung es wurde mir dann auch gesagt das habe ich so noch vorher gar nicht mitbekommen dass die proteste am anfang einfach so stattfanden und das war irgendwie alles soweit okay nur wurden sie dann vor das weiß ich ganz genau wenn das so war voll ein zwei monaten glaube ich auch offiziell verboten, und damit war schon eine beteiligung problematisch sowohl für leute die zum staats dienst sind lehrer et cetera die mussten sozusagen schon befürchten dann eben entsprechende sanktionen zu erleiden wenn sie da auch nur gesehen werden zunehmenden maße kam dann auch so die empfehlung mit naja wenn ihr sozusagen nicht von hier seid dann haltet euch besser auch mal fern, sonst werdet ihr halt gleich irgendwie behandelt. Zu welchem schluss bist du gekommen. Wie knapp hat die dich verfehlt. Vor dem touristen wo das sozusagen. Weil das also weil sie als starbucks quasi der lizenz nehmendes francis ist quasi so eine mailand company. Ging glaube ich im wesentlichen darum das zu tun wo keine überwachungskameras sind und das sind dann die seitenstraßen. Das soll man überall ne diese ganzen auseinander geschroteten seiten teile die, glaub ich aus zwei gründen abgeschraubt wurden erstens waren sie natürlich wunderbares barrikaden material weil, also es ist immer so anderthalb meter abstand solche metall gitter relativ einfach gebaut und dann eben am akkuschrauber relativ leicht zu demontieren die stehen, du bist auf allen habe ich die sehr oft gesehen entlang der größeren straßen immer so ein längeren blogs um einfach die leute davon abzuhalten den verkehr zu gehen umso dramatisch stellen abzusichern et cetera und, die war dann irgendwie alle entfernt so dass nur noch diese stände heraus standen lass ich mir so okay erstens ist barrikaden material zweitens erlaubt das natürlich auch aber auf einmal ganz andere fluchtwege, und die fehlten einfach gefühlt fast überall. Also diese ganze diese diese resistance techno resistenz also das das hat ja wirklich viele. Nuancen, das hat man in der berichterstattung auch schon gesehen allen voran natürlich diese neutralisiert übung von tränengas granaten da gab's ja die verschiedensten strategien glaube was als erstes so richtig umging war so diese chemische neutralisiert wo ich mir immer noch nicht ganz so sicher bin auf welcher art und weise dass man eigentlich stattgefunden hat auf jeden fall hat man immer eine flüssigkeit dabei die berichte wasser jetzt wirklich effektiv funktioniert keine ahnung wahrscheinlich, chemiker reden irgendwie äh auf jeden fall diese strategie die dinger, nicht einfach so oh gott reizgas granate alle weg wir haben keine chance mehr sondern dass man dem sich halt quasi auch mit einer lösung entgegenstellen sagt okay wir organisieren und jetzt einfach, und teilweise mit drei vier fünf abgesprochen leuten einheit um ihn einmal dabei mit der flüssigkeit einer sammelt ein anderer steht aber im laub bläser daneben und bläst solange den den rauch weg bis sozusagen diese neutralisiert, gefunden hat oder was vorhin arbeitest das war aber nicht in hongkong ne das teilweise dinge also tennisschläger zurück geschlagen wurden. Ja das kann ich mir gut vorstellen ja. Also wenn man spielt glaube ich hat man das timing. Beim löwen okay. Wahrscheinlich nicht nur die hunde. Der löwe. Oh man. Falls noch mal einer fragt wofür man das leben so brauchen. Genau und vor allem unsere technologie welt hat ja irgendwie auch noch eine ganze menge andere reaktionen die man glaube ich so auch nicht so sieht man es fängt ja schon mit den atem masken an dir in asien ohnehin so ein ein gewisser standard sind weil es da ja, generell in der kultur verankert ist es wenn man in irgendeiner form niest oder sonst wie irgendwie atemwegserkrankungen hat dann läuft man halt sowieso schon mal mit einem mundschutz rum den wir halt eigentlich so nur aus, saal kennen oder wenn halt irgendwelche chinesen hier gerade rumlaufen die sich. Einfach nur so tröpfchen infektionen einfangen so genau das das ist also standard und die gibt es mittlerweile auch in schick so also. Ja und schwarz vor allem so speziell bist gespannt also das war richtig. Also da gibt's richtig designer modelle also so so wie man sich irgendwie wahrscheinlich heutzutage um sein brillen modell viel gedanken macht wie man halt auch mit der richtigen atemschutzmaske unterwegs sein weil wir zum laufen muss man nicht die ganze zeit aussehen wie so ein arzt, so das geht auch und das passt natürlich dann wunderbar eben in dieser grill ja kultur mit rein weil dann sozusagen wirklich von oben bis unten auch alles schwarz ist teilweise ist natürlich auch der motorrad bedarf der da ganz gut zu arbeiten das ist ja schon gesagt so protektoren et cetera also man kann sich wirklich eine ganze menge rausholen, aber es geht ja noch noch weiter mit entsprechenden schutz masken fürs gesicht etcetera und ja wenn man sich gerade so die bilder der letzten tage angeschaut hat da ist da in der hinsicht sehr viel passive sehr viel passive aufrüstung. Betrieben worden dazu kam dann noch so sachen wie laser da gab's ja dann auch mittlerweile interessante übersprungen effekte zu den protesten in chile die ja auch immer noch am dampfen sind, gab es nur ein paar bemerkenswerte szenen wo so drohnen mit lasern, runtergeholt wurden und das letztlich auch eine schon letzte woche war. Besprochen weil leser da sowieso das thema war mit einem starken laser. Kann man moderne elektronik schon ordentlich schaden, fügen und zwar nicht so sehr wie man das so star wars, leser schwert mäßig klar also richtige hochleistungslöschgeräte die, natürlich 'ne ganze menge energie und können dann halt auch wirklich thermisch, richtig probleme bereiten aber allein das blenden an sich ist schon mal so ein faktor also teilweise haben die protestler in hongkong dann halt größere tracks einfach die fahrer geblendet, und wie man immer in diesem drohen beispiel in chile gesehen hat offenbar kann man eben auch diese cd kameras tausendfach verboten, kann man einfach weg blenden und und und fehler erzeugen oder eben auch komplett außer betrieb nehmen. Und ich hatte so einen eindruck das kam jetzt auch im zunehmenden maße zum einsatz also alles was sozusagen der hardware store angebot hat wo man sonst schöne sachen mitmachen kann wurde jetzt hier zur zur revolution ausrüstung. Kaufen sich das in mailand china uns danach gegen die schergen von china zum einsatz zu bringen. Ja was auch noch in diesem techno resistenz modus reinkommt dann ging 's halt weiter mit bogen schützen. Genau gab es ja auch bilder von einem verletzten. Ja Also da geht's richtig zur sache wo bei dir jetzt nicht die bögen primär glaube ich benutzt haben um leute zu beschließen das mag, auch stattgefunden haben aber es gab dann so auch ausgefallene strategien mit molotowcocktails also dass das. Sozusagen mit bögen molotowcocktails das normale werfen ist jetzt out ja man macht das jetzt irgendwie so was, bei den bei dem kampf um die universität zu der wäre sicherlich gleich noch kommen dann auch nochmal eine große rolle gespielt, hat oder ein bisschen anscheinend macht der ganze straßen kampf. Wurde er dann auch mit steinen gemacht aber nicht so primär um leute zu bewerfen sondern einfach um die straßen, unbequeme bar und. Ja also. Interessante strategien die hier gefahren werden und so, kann dann eben auch noch eine vergleichsweise überschaubare gruppe von leuten hier, dem staat doch einiges entgegensetzen und. Ich bin jetzt nicht so begeistert davon klingt das ganze hat natürlich alles die gewisse dramatik zumal es ja eben mit extrem friedlichen proteste angefangen hat wo sie auch die polizei zurückgehalten hat, und die berichte trudeln nun in zunehmenden maße ein ich habe die erfahrung hast du auch gemacht das halt, auf eine andere sprache gesprochen wird bei der polizei. Also da muss man sagen also dort wird ja kein tunesischen gesprochen und katholisch und mandarinen ist zwar in der schrift das gleiche aber der sprache komplett anders. Übergang meinst du. Da muss man dazu sagen hongkong ist voll davon man hat zwar hohe gebäude viele straßen muss jetzt nicht jedes mal wenn man den block wechselt über die straße rüber sondern es gibt extrem viele viele von diesen flyer. Fußgänger brücken die sind überall im stadtbild zu sehen. Wo war das jetzt genau. Im norden. Da kommt nicht mehr viel dann kommt auch so ein bisschen ländlicher e fläche und das ist auch schon irgendwann wieder. Wir sind jetzt an welchem tag sind wir jetzt angekommen von der. Immer noch freitagabend das heißt eigentlich so richtig was passiert ist jetzt noch nicht also so richtig kämpfe in dem sinne hast du nicht gesehen aber alle haben irgendwie so mehr stellung bezogen das ist eigentlich das ding. Ja weil die sind ja nicht aus sondern es sind ja irgendwie auch metallteile irgendwie. Geht zwanzig mal jetzt die proteste. Da eben gezielt einzelne leute quasi auch. Da halt einfach genau. Aber das war auch so ein bisschen mein mein eindruck dass du die schweigende mehrheit auf jeden fall da ist nicht jeder sieht jetzt sich dazu in der lage sich da in den straßen kampf zu begeben aber, gerade diese tränengas einsätze ich meine das findet in einer stadt statt wo, wir von engen straßen hochhäusern und so weiter umgeben ist also wenn da die tränengas wolke durch die straßen zieht dann zieht das halt auch in die wohnung rein klar wenn man sich versammelt hat klar aber mal hat man auch mal ein fenster auf neue stehen auf dem balkon oder keine ahnung. Oh ja die klimaanlagen genau das heißt das wird einfach wirklich viele leute auch über dem wege betroffen haben aber ich denke das hat einfach grundsätzlich schon eine grundstimmung vorherrscht die halt mit diesen vorgängen einfach überhaupt nicht glücklich ist natürlich immer wieder berichte mit ja die stimmungsumschwung und jetzt ja auch wir alle dagegen sehr schwer das einzuschätzen aus unserer position mit so wenig erfahrung aber ich, haben wir das ehrlich gesagt nicht so richtig vorstellen weil es ist eine fatale tische, grundstimmung die da jetzt ist weil das hat hier auch im gespräch mit mario six aus hier vor ein paar wochen so das, eigentlich ja eben klar ist es ist einfach unvermeidlich, das ist so demokratie die selber den namen vielleicht auch nur so begrenzt verdient aber sagen wir mal so eine rest freiheit mit ablaufdatum, was er ohnehin nach fünfzig jahren stattfindet also es hält ist halt gerade nochmal, und das ist jetzt nicht mehr viel das heißt alle jungen leute wissen ganz genau in ihr ihrer lebenszeit ist das ding halt durch und jetzt die zeit so aus als ob es einfach vorgezogen wird. Einfach einfach mitziehen und vielleicht auch sogar teil dieser ganzen organisation sind weil wenn man sich anschaut wie wie schnell sich diese proteste auch verlagern schnell sie sich finden alles wird ja das ist ja auch noch mal so ein aspekt dieser techno resistenz so dass man alles bei telegramm abstimmen wo gehen wir jetzt hin oder wo passiert was wo es unterstützung, fällig wo gehen auch sofort spontan noch mit dazu und helfen den leuten die dann verletzt worden sind. So jetzt bist du äh ja obwohl er eigentlich nur ein vortrag halten wolltest und der war die stadt anschauen wollt dann doch wieder so in so eine presse kriegst berichterstattung modus gekommen, ist das jetzt um dich herum da noch weiter eskaliert also was er dann ganz fleißig, getwittert auch irgendwie fotos geschickt und ich saß da jetzt wieder zu hause hatten wir so. Den spaß hätte ich auch haben können so wollte ich unbedingt mal tränengas aus. Ähm ja du bist ja auch recht geladen los und du hast ja dann so auch einiges bietet auch einiges fotografiert. Das fiel dann auf. Also in berlin zumindest. Gibt es schon so orte in ost-berlin aus deutschland da würde ich jetzt nicht unbedingt sagen dass so ohne weiteres rückzugsorte findest. Bitte ausnahme von etwas intensiveren ddr erfahren. Sehr leidensdruck noch nicht so groß. Also bei den vergleich mit kurdistan und so gemacht hast ne. Aber du bist ja nicht nur von demonstrierenden angesprochen worden sondern, haben wir sozusagen auch noch ein paar andere leute wieder fit gelesen. Das war jetzt immer noch in dieser gegend im norden. Das sind überall welche. Das ist ja oft so gewesen dass das wenn's jetzt aggressionen gegen orte gab betraf fast, immer mailand company aus china ist der opfer geworden starbucks hat mir schon erwähnt also die zinsen immer etcetera die aus dem emsland kommen. Aber es wäre so normale security. Ja das hatte ich natürlich auch schon als ich ins hotel kam kriegt man dann gleich so ein security briefing ja man sollte lieber nochmal fragen und, wir haben ja auch unseren shuttle und wenn ihr wenn es in irgendeiner form euch nicht möglich ist in diesem shuttle zu gehen hier sind die hotels wo ja jederzeit reingehen könnt et cetera also jeder hat sich schon so gewisse so notfall pläne bereit gelegt ja natürlich den touristen dann auch, verboten werden wo man halt auch denkt so ja okay. Aber in die shopping wohl selber rein. Ich habe dich irgendwie im namen auch. Also weil du dich ausgewiesen hast ok. Bei der polizei selber. Deutschland auch so. Jetzt äh bist du dann abgereist ne und äh ja jetzt ist das nicht das jetzt zurück eine woche. Ja und seitdem gibt's, zur sache hat man so den eindruck also ich meine chronologisch nicht ganz im plan aber es eskalierte dann dahingehend das zunehmenden maße konfrontation stärker wurden und dann auch neue strategien gefahren wurden diese zwischenzeitlich in kleineren blockaden arten dann, aus es gab dann eine besetzung einer fußgängerbrücke die über eine große stadtautobahn führte und zwar genau diejenige, kurz hinter dieser brücke in den boden für das nämlich die unterführung unter dem unter dieser straße die ja quasi hongkong island von seinem nördlichen teil den touris trennt. Das hat mir ja auch, in der letzten sendung schon erfahren also das ursprüngliche hongkong island ist ja heutzutage eigentlich nur der kleinere teil von hongkong hat so ein paar kleineren inseln noch dran aber im prinzip es ist eine sehr viel größere fläche im norden noch dran geklatscht die zwei ist auch nicht komplett bewohnt ist weil er eben auch sehr viele berge sind aber, was du da erwähnt hast und zehn waren und auch der bereich wo ich, war das äh gehört dann als vorteil dass so eine ganz wichtige lebensader, ja und dann standen sie da oben irgendwie auf dieser brücke und haben die nicht geräumt haben irgendwie zeug von oben runter geschmissen und da ist dann kein verkehr mehr und ich glaube auch die metro linien waren dann davon, auch beeindruckt da hab ich jetzt nicht so im detail den überblick auf jeden fall die konfrontation stieg an und außerdem ja, gab es dann auch zunehmenden maße auseinandersetzungen rund um die universitäten. Was wenn's nicht ja. Ja und jetzt haben wir die situation dass sich viele studenten dann in, jetzt fast gesagt der universität, verschanzt haben ich glaube es war die university of science technology ich bin mir gerade nicht. Und nicht nur die sondern auch alle schulen. Also ich glaub ich nicht wobei ich nicht so pulli technische. Ja also es ist die politische universität wo diese totale verbarrikadiert stattgefunden hat. Das sind so autobahn die sich da so lang schlängelt und teilweise sind jetzt leute von dort auch geflogen also sieht jetzt gerade zum zeitpunkt wo wir das jetzt hier aufnehmen einfach so aus. Dass einfach die eskalation sei es der polizei maximal ist der widerstand ist auch maximal also krasse szenen die sich da abspielen aber die sind halt über müde die haben natürlich irgendwie keine dauerhaften reserven es sind jetzt schon vier fünftausend leute festgenommen worden wenn man die zahlen glauben darf und die die dort halt noch ausharren na ja die haben halt einfach irgendwann auch gar keine reserven mehr und jetzt versuchen halt viele auch zu fliehen auch da, wieder interessante organisation ja das dann sozusagen alles über telegram organisiert wird und dann sie sich abgeseilt haben von so einer fußgängerbrücke wo dann unten leute einfach mit motorrädern vorbei kam und die dann einfach weggefahren. Ja und da war da wahrscheinlich noch verkehr so. Ja das ist eine interessante frage auch diese berichterstattung also es wurde da extrem viel gestreamt ging auf twitter rum tausend links wo die chinesische streams waren und teilweise dieselbe situation aus verschiedenen perspektiven übertragen wurde also so ein mangel an daten lage gab es diesmal nicht so richtig. Na ja ich bin bestens revolutionäre berichterstattung noch möglich man stellt sich vor wir hätten es in deutschland so eine situation hätte ja keiner netz oder würde ja dann sozusagen überhaupt nichts ankommen. Moment mama ordentliche demonstrationen berichterstattung machen könnte. Tja aber deutschland ist das wahrscheinlich zeit für alles wieder nicht erlaubt und dann brauchst du noch eine lizenz und dann kann's ja nicht mit der drohne über die leute rüber fliegen weil was könnte denn da passieren als vater also. Teleskop mass. Ja wie kommt ihr denn dann die berichterstattung hier in deutschland so vor jetzt was ja dann block post, so mit den erfahrungen deiner shopping wall etcetera und es wurde dann gleich aufgegriffen ist mittlerweile in der tagesspiegel, artikel umgearbeitet worden man denkt sich so okay was wenn du da jetzt nicht einen vortrag zufällig gehabt hättest, hätte dann überhaupt irgendjemand noch berichtet und bei so einer daten lage, gibt es nicht genug her sind einfach zu wenig kenntnis von vor ort vorhanden. Kein interesse daran oder ist man einfach über sättigt von der situation oder ist es schon so ja china macht ja eh was sie wollen und so egal es gibt genug andere sachen wir haben ja trump. Sondern einfach mal falsches land. Liegt da die ganze zeit über twitter. Das ist nicht dein ernst. Ernsthaft gott. Ihre trump krise die irgendwie gefasst oder ausgedruckt. Echt bildzeitung das sind die einzigen die jetzt. Reporter rumschicken. Tausend euro naja ein bisschen teurer ist schon eine woche da vor ort zu sein. Das ist aber ein günstiger flug. Das billige. Jetzt gleich zum schluss also ich glaube das fehlt uns jetzt beiden schwer mir noch mehr als dir wahrscheinlich hier in irgendeiner form eine aussage darüber zu treffen wohin hier die reise geht aber aus all dem was ich so bisher gehört habe ist ja nicht unbedingt davon auszugehen dass diese proteste jetzt in eine richtung gehen wo. Auf einmal die sonne aufgeht und ganz hongkong für die nächsten zweieinhalb jahre in tadellose demokratie ergänzen lässt. Ist ja, geht's in die andere richtung man hat hier den eindruck china stammt sich diesen ort soweit, zusammen das kann man auch im gespräch mit mario schon raus, war das mal so ein wirtschaftlicher hotspot ist das heute im vergleich zu den angrenzenden städten irgendwo auch ein klacks. Die situation so wie sie jetzt ist wird schon dazu führen führt auch schon dazu dass doch einige westliche, unternehmer abziehen viele verlagern sich jetzt nach singapur weil sie das einfach tun können andere kern vielleicht einfach zurück, da so viele expertise ich zumindest auf so ein paar jahre mal festgeschrieben haben in irgendwelchen jobs gibt einen größeren bedarf lehrer et cetera das angebot ist da schwierig, ich habe von der deutschen schule gehört die es dort gibt die interessanterweise da, privat wirtschaftlich organisiert ist aber jetzt ob ihr auch beschlossen hat eigentlich gar nicht mehr so richtig in deutsch zu unterrichten wo ich mich dann auch fragen was jetzt also der deutsche das ding ist aber da jetzt auch die schulen geschlossen sind und da der druck, weiter zunimmt wenn sie natürlich viele auch fragen so okay muss ich jetzt meine, hier in so einer situation hier betreut haben oder es dann doch nicht vielleicht, wieder zurück in brandenburg zu sein. Tut uns leid es total übertrieben. Der ist ja eigentlich ganz geil er macht ja sogar coole podcast. Zwei wochen noch schwarze arbeit haare auf twitter. Das verpufft tja das war dann unser beitrag unser optimistischer ausblick. Ja also da kriegt man wirklich ein ganz anderes gefühl für das topische gesellschaften wenn man ein paar tage rum gelaufen ist und wirklich so auf jeder fußgängerbrücke äh eine kamera ins gesicht schaut aber was man so wir die wir auf unserer insel der glückseligkeit hier vor uns hin schwimmen und trotzdem alles scheiße finden, manchmal nicht so die ganz die richtige perspektive was den rest der welt betrifft. Oh wei. Na gut zumindest haben wir jetzt hier die berichts pflicht erfüllt soweit es uns ermöglicht ist vielen dank. Ja und ich hoffe das war ein wertvolles update für euch.
Shownotes

5 Gedanken zu „UKW007 Hong Kong: The Showdown

  1. Hallo,

    Gute Sendung. Viele fundierte Infos. Danke dafür.

    Hongkong wird zumindest von den Öffentlich Rechtlichen im Vergleich zu anderen Krisengebieten ganz gut gecovert. Obwohl Kriesengebiet auf Hongkong meiner Meinung nach nicht wirklich zutrifft.
    Relativ oft sind China Korrospondenten der ÖR zumindest über einen begrenzten Zeitraum vor Ort. Aber ist ja auch kein Wunder bei so einer Stadt. Da fällt die Entwöhnung von der westlichen Hemisphäre leicht.

    Weitere Hintergrundinfos gab es heute in der Weltzeit vom DLF Kultur. Hier werden auch die Unterschiede zu Macau beleuchtet.

    Macau als Teil Chinas – Pekings besser erzogene Sonderverwaltungszone von Weltzeit – Deutschlandfunk Kultur
    https://de.player.fm/1yXsxL #nowplaying

  2. Kleiner Hinweis: RT bzw. RTdeutsch streamt regelmäßig von Events, Demos etc. PP. , auch in Deutschland. Sicherlich auch mit professionellen Equipment.

  3. Schöne Beschreibung eurer Erfahrungen und Erlebnisse. Ein paar Einordnungen wären noch praktisch gewesen, als Brücke zwischen den Hintergründen mit Mario und dieser Folge. Protestformen, die Evolution, Generalstreik, Blockaden, Katz und Maus, Umfragen, Wahl. Nächstes Mal. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.