UKW007 Hong Kong: The Showdown

Die Proteste in Hong Kong eskalieren und scheinen sich einem bitteren Ende zu nähern

Tim war in der letzten Woche in Hong Kong und zeitgleich auch Enno, der später dann auch noch direkt in die anhaltenden Proteste in der Stadt geriet. Wir sprechen über die Situation in der Stadt, über die Proteste und die ungewöhnlichen Strategien der Protestierenden und die schwierige Rolle der Presse vor Ort und in Deutschland.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Enno Lenze

5 Gedanken zu „UKW007 Hong Kong: The Showdown

  1. Hallo,

    Gute Sendung. Viele fundierte Infos. Danke dafür.

    Hongkong wird zumindest von den Öffentlich Rechtlichen im Vergleich zu anderen Krisengebieten ganz gut gecovert. Obwohl Kriesengebiet auf Hongkong meiner Meinung nach nicht wirklich zutrifft.
    Relativ oft sind China Korrospondenten der ÖR zumindest über einen begrenzten Zeitraum vor Ort. Aber ist ja auch kein Wunder bei so einer Stadt. Da fällt die Entwöhnung von der westlichen Hemisphäre leicht.

    Weitere Hintergrundinfos gab es heute in der Weltzeit vom DLF Kultur. Hier werden auch die Unterschiede zu Macau beleuchtet.

    Macau als Teil Chinas – Pekings besser erzogene Sonderverwaltungszone von Weltzeit – Deutschlandfunk Kultur
    https://de.player.fm/1yXsxL #nowplaying

  2. Kleiner Hinweis: RT bzw. RTdeutsch streamt regelmäßig von Events, Demos etc. PP. , auch in Deutschland. Sicherlich auch mit professionellen Equipment.

  3. Schöne Beschreibung eurer Erfahrungen und Erlebnisse. Ein paar Einordnungen wären noch praktisch gewesen, als Brücke zwischen den Hintergründen mit Mario und dieser Folge. Protestformen, die Evolution, Generalstreik, Blockaden, Katz und Maus, Umfragen, Wahl. Nächstes Mal. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.