UKW035 Corona Weekly: Grillpartys auch weiterhin nur draußen

Das wöchentliche Update zu Zahlen, Dunkelziffern und Digitalen Fragen in der Corona-Krise

Die Situation in Deutschland scheint sich langsam etwas zu entspannen. Wir diskutieren, wie die neuesten Zahlen zu lesen sind. Außerdem gehen wir auf ein paar Neuigkeiten aus der medizinischen Forschung über COVID-19 ein und es gibt einige Bewegung im Bereich der Corona-Warn-App und dem Exposure Notification Frameworks von Google und Apple.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes:
R nach Neuinfektionen und Todesfällen in Deutschland am 3. September 2020 (Pavel Mayer)

UKW033 Corona Weekly: Mit dem eigenen PKW durch Bayern

Das wöchentliche Update zu Zahlen, Dunkelziffern und Digitalen Fragen in der Corona-Krise

Wir haben uns ein paar Tage mehr Zeit gelassen als bisher und wir wurden zumindest durch sinkenden Fallzahlen belohnt. Die heftigen Ausbrüche in Nordrhein-Westfalen und Berlin scheinen wieder halbwegs unter Kontrolle zu sein und auch wenn wir von richtiger Entwarnung noch weit entfernt sind lässt sich der beginnende Sommer doch etwas entspannter genießen als gedacht. Wir schauen auch noch mal genauer auf die Situation in den USA und ein paar andere Länder, wo es sich gar nicht schn entwickelt. Wir diskutieren aber auch noch mal ausführlich über die ersten Ergebnisse der Corona-Warn-App, wie die verlautbarten Download-Zahlen zu interpretieren und ggf. noch zu verbessern sind und welche Erfolge bisher erzielt werden konnten.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes:
R nach Neuinfektionen und Todesfällen in Deutschland am 30. Juni 2020 (Pavel Mayer)

UKW032 Corona Weekly: Sensornetze und Wurmlöcher

Das wöchentliche Update zu Zahlen, Dunkelziffern und Digitalen Fragen in der Corona-Krise

In dieser Woche war es dann so weit: die Corona-Warn-App wurde veröffentlicht und es entbrannte natürlich eine wilde Diskussion in der Öffentlichkeit um das Wohl und Wehe dieser Lösung und es gab auch allerlei Debatte rund um ein paar Sicherheitsanalysen rund um das gewählte Protokoll und wie sicher denn nun alles ist oder nicht und so weiter und so fort. Nachdem die App jetzt eigentlich einen guten Start hatte – es werden gut 10 Millionen Downloads innerhalb von drei Tagen gezählt – greifen wir ein paar Aspekte auf und gehen auch noch mal ausführlich auf die Erkenntnisse einer Studie der TU Darmstadt, Uni Marburg und JMU Würzburg ein und legen dar, warum auch hier keine überzeugenden Argumente für eine Ablehnung des gewählten Konzepts zu finden ist. Dazu schauen wir natürlich auch wieder auf die (sich etwas bedrohlich entwickelnden) Fallzahlen in Deutschland und was sich dafür für die nächste Zeit ablesen lässt.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes:
R nach Neuinfektionen und Todesfällen in Deutschland am 19. Juni 2020 (Pavel Mayer)

UKW029 Corona Weekly: Neuer Fall nur Gestern

Das wöchentliche Update zu Zahlen, Dunkelziffern und Digitalen Fragen in der Corona-Krise

Nach einer kleinen Verschnaufpause schauen wir ein weiteres Mal auf die Entwicklung der Fallzahlen in der Coronakrise in Deutschland und gehen auch noch einmal etwas genauer auf die in der letzten Sendung entdeckten Anomalien in den Meldungen der Hamburger Gesundheitsämter ein. Eine genauere Analyse der veröffentlichten Meldedaten bestätigt dabei den Eindruck, dass hier durch eine erhebliche Zahl von sehr spät erfassten Fällen die Meldezahlen teilweise deutlich verzerrt werden. Wir fragen uns weiterhin, was hier der Grund für sein könnte.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes:
R nach Neuinfektionen und Todesfällen in Deutschland am 8. Juni 2020 (Pavel Mayer)

UKW028 Corona Weekly: Die Hamburg-Anomalie

Das wöchentliche Update zu Zahlen, Dunkelziffern und Digitalen Fragen in der Corona-Krise

Heute liegt der Schwerpunkt auf den Corona-Zahlen der letzten Woche mit besonderem Augenmerk auf die Frage der Meldeverzögerungen. Diese sind uns ja schon vor einiger Zeit aufgefallen, aber auf der Suche nach den Gründen hat Pavel seine Risiko-Tabelle jetzt um entsprechende statistische Auswertungen erweitert, die eine Perspektive auf die Situation in einzelnen Landkreisen ermöglicht. Hier fällt ein Landkreis besonders auf: Hamburg. Wir erklären, was die Zahlen berichten. Dazu ein paar Informationen, die aus einzelnen Studien herausfallen, was gegen COVID-19 vielleicht helfen könnte (Vitamin D) oder wie sich Ausbrüche vorhersagen lassen, indem man das Abwasser in den Wasserwerken testet. Zu den Tracing Apps lässt sich nicht viele Neues berichten, allerdings gab es mit der Öffentlichen Betaversion der Schweizer SwissCovid App die Gelegenheit, erstmals einen Eindruck von so einer App zu bekommen und testweise mal das Protokoll anzuschalten. Ansonsten dreht sich die Diskussion in Entwicklerkreisen weiter vor allem um das Roaming und Tim stellt die Ideen vor, die offenbar bei Google und Apple gerade vorangetrieben werden. Wir schließen mit einer Einschätzung über die mögliche Wirksamkeit des App-Einsatzes und was so im Herbst vielleicht auf uns zukommt.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes:
R nach Neuinfektionen und Todesfällen in Deutschland am 28. Mai 2020 (Pavel Mayer)
R nach Neuinfektionen und Todesfällen in Deutschland am 28. Mai 2020 (Pavel Mayer)

UKW027 Corona Weekly: Superrot und Supergrün

Das wöchentliche Update zu Zahlen, Dunkelziffern und Digitalen Fragen in der Corona-Krise

In dieser Woche gehen wir wie gewohnt auf die aktuellen Fallzahlen Deutschlands ein und schauen, was sich für die aktuelle Situation daraus ableiten lässt. Wir freuen uns aber besonders über das Echo auf Pavels Riskotabelle der Landkreise in Deutschland und erläutern, welche Neuerungen es in der letzten Woche gab und was sich speziell aus dieser Auswertung ablesen lässt. Dann diskutieren wir die Forderungen der Datenjournalisten, die dem RKI einen offenen Brief mit Forderungen geschickt haben, wie sie sich künftig mit Daten versorgt sehen wollen, um für die Öffentlichkeit die Lage nachvollziehen, auswerten und visualisieren zu können. Wir stimmen den Forderungen zu. Der versprochene Auslands-Rundumschlag fällt leider wieder aus, aber Pavel hat schon ein ersten Blick auf die schwedischen Zahlen geworden und stößt dabei schon auf viel Wiedersprüchliches. Wir bleiben da dran und werden hoffentlich nächste Woche mehr Klarheit haben können. Dann wurde der erste Source Code und eine detaillierte Systembeschreibung der neuen Corona Warn App veröffentlicht. Wir schauen auf die Struktur des geplanten Backends. Das DP3T-Projekt wiederum hat eine Spezifikation für die internationale Interoperabilität der Exposure Notification herausgegeben, die noch nicht klar macht, wie einfach es sein wird, das Warnsystem auch länderübergreifend betrieben zu können. Es bleibt noch genug Diskussionsstoff für die nächste Zeit.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes:

UKW025 Corona Weekly: Zombies im Bus

Das wöchentliche Update zu Zahlen, Dunkelziffern und Digitalen Fragen in der Corona-Krise

Kaum war unsere letzte Sendung veröffentlicht wurden in Deutschland weitere Lockerungen und damit einhergehend verschiedene Grenzwerte bekannt gegeben, ab denen ggf. wieder schärfere Maßnahmen ergriffen werden müssen. Da jetzt die Gesamtzahlen sehr klein sind und sich das weitere Geschehen im wesentlichen auf Landkreis-Ebene abspielen wird hat Pavel sich die Daten des RKI geschnappt und eine Risiko-Auswertung gemacht, an der man ablesen kann, wie das Geschehen in den einzelnen deutschen Landkreisen einzuschätzen ist. Diese Auswertung ist als Tabelle im Web zu finden und wird täglich aktualisiert. Im Podcast erläutern wir die Hintergründe und Methoden dieser Risikobewertung und mit welchen Schwierigkeiten man hier zu kämpfen hat. Dazu natürlich wie immer eine Diskussion der aktuellen Zahlen und einiger anderer Ereignisse und natürlich fehlt auch der Blick auf die Tracing App Welt nicht, denn nun ist zumindest klar, welchen Funktionsumfang und welchen Namen die deutsche App haben wird.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes:

UKW024 Corona Weekly: Risk Assessment

Das wöchentliche Update zu Zahlen, Dunkelziffern und Digitalen Fragen in der Corona-Krise

Tim und Pavel haben sich erneut zusammengefunden und brüten über den Erkenntnissen und Nachrichten der letzten Woche. Da ist zunächst einmal die finale Publikation der Gangelt-Studie und damit verbundenen Schätzungen zur Dunkelziffer der Infektionen in Deutschland. Außerdem diskutieren wir das Risiko, was mit der Öffnung der Schulen verbunden sein könnte. Pavel hat weiter versucht aus dem Datenmaterial des RKI schlau zu werden und hat dabei ein paar ganz grundsätzliche Probleme mit den Datenveröffentlichungen des Instituts festgestellt, die leider einige sehr interessante Analysen und Auswertungen unmöglich machen, wenn man nicht über ein komplettes Backup aller bisher veröffentlichten Daten verfügt. Wer uns ein solches bereitstellen kann, soll sich bitte melden. Dann reden wir natürlich auch über die Neuigkeiten im Bereich der Contact Tracing Support Apps. Apple und Google haben abermals ihr API verändert aber liefern ab jetzt auch Betaversionen des Frameworks aus, so dass Entwickler erstmals direkt mit ihm arbeiten können. Neu ist, dass die Tracing Support Apps jetzt mit einem detaillierten Risk Assessment arbeiten können, das die zuvor vielfach diskutierte Bluetooth-Komponente in seiner Bedeutung deutlich abmildert. Jetzt ist eher die Frage, wie mit diesen neuen Werkzeugen am besten gearbeitet wird. Die Dokumentation eröffnet außerdem noch ein paar interessante Aspekte, die vielleicht zur Bekämpfung von Superspreader-Events zum Einsatz kommen könnten und stellt eine mögliche "Systemintegration" in den Raum, die noch mehr Fragen aufwirft. Wir blicken ein wenig in die Glaskugel um herauszufinden, was es damit auf sich haben könnte.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes:

UKW022 Corona Weekly: Der oder das Virus

Diskussionen um die Wirksamkeit der Maßnahmen, der Bedeutung von R und eine Überraschung im Fall der Tracing Apps

Die Öffentlichkeit diskutiert fleißig über mögliche Lockerungsmaßnahmen und auch über die Aussagekraft der veröffentlichten Zahlen. Besonders die magische Zahl R steht im Fokus und es wurden Zweifel laut, ob denn die am 9., 16. und 23. März 2020 eingeführten Gegenmaßnahmen übernötig waren. Pavel hat mal nachgerechnet und es läßt sich bei einer genauen Betrachtung der Zahlen sagen: die Maßnahmen haben uns den Arsch gerettet. Außerdem geht es wild her in der Frage um die Tracing Apps. Die Bundesregierung hat sich jetzt überraschend gegen die letzte Woche noch favorisierte "zentrale Lösung" von PEPP-PT entschieden (die wir hier letzte Woche auch besprochen hatten) und setzt jetzt auf das Modell von Apple/Google bzw. DP3T. Wir diskutieren welche Änderungen es sich beim Contact Tracing Protokoll ergeben haben und vor welchen Herausforderungen die App-Entwickler jetzt stehen.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes:
Vergleichende zeitverschobene Darstellung der SARS-Cov-2 Infektionen Deutschland Stand 28.04.2020 (Pavel Mayer)

UKW021 Corona Weekly: Die Christliche Logistikfunktion

Sterblichkeitsraten, die wundersame Sinusschwingung der Reproduktionsrate und das Problem zentraler Tracing Apps

Auch in dieser Woche schauen wir auf die aktuellen Zahlen rund um die Corinakrise und greifen dabei auch noch mal die Diskussion der Fallsterblichkeitsraten aus der letzten Woche auf. Pavel hat sich die Meldezahlen der letzten Wochen mal genau angeschaut und dabei entdeckt, dass sie in einem Wochenrythmus schwanken. Diese offensichtliche Auffälligkeit wird allerdings öffentlich bisher nicht gedeutet oder erklärt und so fragen wir uns, ob wir überhaupt über solide Erkenntnisse über die Art der Verbreitung des Virus in Deutschland haben, die eine Lockerung der Ausgangsregelungen verantwortbar bzw. die aus resultieren den neuen Bewegungen resultierenden Ausbreitungen kontrollierbar machen. Im zweiten Teil der Sendung gehen wir erneut auf die Tracing Apps für Smartphones ein. Tim stellt jetzt den jüngst publizierten zentralen Ansatz des PEPP-PT-Projektes vor. Wir sind kurz gesagt wenig begeistert und halten das vorgeschlagene Modell weder für wünschenswert noch für machbar.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes: