UKW023 Corona: China, Taiwan und Hong-Kong

Wie die Coronakrise begann und wie man in China, Taiwan und Hong-Kong damit umgegangen ist

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Katharin Tai Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Shownotes:

UKW022 Corona Weekly: Der oder das Virus

Diskussionen um die Wirksamkeit der Maßnahmen, der Bedeutung von R und eine Überraschung im Fall der Tracing Apps

Die Öffentlichkeit diskutiert fleißig über mögliche Lockerungsmaßnahmen und auch über die Aussagekraft der veröffentlichten Zahlen. Besonders die magische Zahl R steht im Fokus und es wurden Zweifel laut, ob denn die am 9., 16. und 23. März 2020 eingeführten Gegenmaßnahmen übernötig waren. Pavel hat mal nachgerechnet und es läßt sich bei einer genauen Betrachtung der Zahlen sagen: die Maßnahmen haben uns den Arsch gerettet. Außerdem geht es wild her in der Frage um die Tracing Apps. Die Bundesregierung hat sich jetzt überraschend gegen die letzte Woche noch favorisierte "zentrale Lösung" von PEPP-PT entschieden (die wir hier letzte Woche auch besprochen hatten) und setzt jetzt auf das Modell von Apple/Google bzw. DP3T. Wir diskutieren welche Änderungen es sich beim Contact Tracing Protokoll ergeben haben und vor welchen Herausforderungen die App-Entwickler jetzt stehen.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes:
Vergleichende zeitverschobene Darstellung der SARS-Cov-2 Infektionen Deutschland Stand 28.04.2020 (Pavel Mayer)

UKW021 Corona Weekly: Die Christliche Logistikfunktion

Sterblichkeitsraten, die wundersame Sinusschwingung der Reproduktionsrate und das Problem zentraler Tracing Apps

Auch in dieser Woche schauen wir auf die aktuellen Zahlen rund um die Corinakrise und greifen dabei auch noch mal die Diskussion der Fallsterblichkeitsraten aus der letzten Woche auf. Pavel hat sich die Meldezahlen der letzten Wochen mal genau angeschaut und dabei entdeckt, dass sie in einem Wochenrythmus schwanken. Diese offensichtliche Auffälligkeit wird allerdings öffentlich bisher nicht gedeutet oder erklärt und so fragen wir uns, ob wir überhaupt über solide Erkenntnisse über die Art der Verbreitung des Virus in Deutschland haben, die eine Lockerung der Ausgangsregelungen verantwortbar bzw. die aus resultieren den neuen Bewegungen resultierenden Ausbreitungen kontrollierbar machen. Im zweiten Teil der Sendung gehen wir erneut auf die Tracing Apps für Smartphones ein. Tim stellt jetzt den jüngst publizierten zentralen Ansatz des PEPP-PT-Projektes vor. Wir sind kurz gesagt wenig begeistert und halten das vorgeschlagene Modell weder für wünschenswert noch für machbar.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes:

UKW020 Corona Weekly: Zahlen und Apps

Eine ausführliche Diskussion der offiziellen Zahlen zur Corona-Krise und zu den Vorschlägen von Apple und Google für Contact Tracing

Tim und Pavel kommen wieder zu einem wöchentlichen Review der offiziell verlautbaren Zahlen über Infektionen mit dem SARS-Cov-2-Virus und vermutlich an oder mit der Krankheit COVID-19 verstorbenen Personen. Es zeichnet sich ab, dass es für Deutschland einen Aufwärtstrend gibt, es aber noch zu früh ist, die Maßnahmen sofort zu lockern. Anlässlich der umstrittenen Gangelt-Studie nehmen wir auch den Aspekt der "Fallsterblichkeit" genauer unter die Lupe und bemühen uns überhaupt, die in den ganzen veröffentlichten Studien, Statistiken und Prognosen verwendeten Fachbegriffe zu erläutern. Außerdem diskutieren wir ausführlich das von Apple und Google gemeinsam vorgestellte System zum Contact Tracing auf der Basis von Smartphones und Bluetooth. Tim erklärt das Protokoll und wir debattieren mögliche Angriffsszenarien und Sicherheitsbedenken gegen die möglichen darauf basierenden nationalen und internationalen Tracing-Infrastrukturen.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes:

UKW019 Corona: Welt in Aufruhr

Ein Gespräch über die potentiellen Auswirkungen Machtverschiebungen der Coronakrise

Tim Pritlove und Frank Rieger sprechen über die den aktuellen Zustand der Welt und was sich an Veränderungen der künftigen Weltordnung abzuzeichnen scheint.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Frank Rieger
Shownotes:

UKW018 Corona Weekly

Tim und Pavel reflektieren Zahlen und Studien der letzten Woche

Da wir nun zum dritten Mal im Wochentakt zusammenkommen werden wir es auch künftig so beibehalten: Tim und Pavel schauen auf die aktuellen Fallzahlen und was sonst noch so an Zahlenmaterial, Statistiken und Studien herumgereicht wird und versuchen, diese einzuordnen und zu kommentieren. Darüberhinaus schauen wir uns auch noch mal die Diskussion rund um die Tracking Apps and und legen auch noch mal dar, warum künftig eine Kehrtwende im Ausbau der Internet-Infrastruktur in Deutschland erfolgen muss. Das ganze ist jetzt ein wenig länger geworden, wir hoffen das in den nächsten Wochen alles noch etwas kompakter einzusortieren.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes:

UKW017 Corona: Situation in den Schulen

Was die Schulschließung an Problemen offenbaren und welche Chancen die Krise bietet

Jöran Muuß-Merholz sitzt im Bildungsbereich zwischen alle Stühlen und schaut sich die Dinge generell aus einem Sicherheitsabstand an. Die nicht in die Gänge kommende Digitalisierung des deutschen Schulsystems betrauert er aber schon länger. Um so interessanter sind die Auswirkungen der Corona-Krise. Aber wir wollen nicht nur über Digitalien reden und blicken zunächst mal auf die aktuelle Situation und vor allem, welche spezifischen Herausforderungen Lehrer, Eltern und Schüler gestellt werden. Aber wir wollen auch über Digitalien reden und diskutieren, welche Werkzeuge derzeit besonders viel Sinn machen und sich bewähren (oder auch nicht).

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Jöran Muuß-Merholz
Shownotes:

UKW016 Corona: Masken Berlin

Hacker- und Makerspaces schließen sich zusammen, um die Welt mit Masken zu versorgen

Ich spreche mit Felix Just vom Makerspace xHain in Berlin, die sich kurzfristig und mit vielen anderen Makerspaces gemeinsam zusammengefunden haben, mit ihren bescheidenen Produktionsmitteln wie 3D-Druckern, Lasercuttern und Nähmaschinen einfache Stoffmasken und "Faceshields" zu produzieren und diese Krankenhäusern, Rettungsteams, Ärzten und anderen Gruppen zukommen zu lassen. Wir reden über die Aktivierung der Community, die Herausforderungen bei der Produktion und Finanzierung der Aktivität als auch die psychischen Anstrengungen die allein die Verteilung der Masken nach sich zieht.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Felix Just
Shownotes:

UKW015: Corona: Wirtschaft in der Krise

Ein Gespräch über die Auswirkungen und möglich mittel- und kurzfristige Auswirkungen dieser Zeit

Ich spreche mit Ulrich Voß, Wirtschaftsinformatiker und einer der Hosts des Mikroökonomen-Podcasts über die aktuelle Situation in der Corona-Krise. Wir schauen uns zunächst die Lage in Deutschland an und welche Auswirkungen die Krise auf unterschiedliche Branchen hat und wie man das grob klassifizieren kann, um einen Überblick zu bekommen. Dann beschäftigen wir uns mit den kurzfristigen Maßnahmen, die ergriffen wurden und noch ergriffen werden könnten und was bzw. was nicht man aus früheren Krisen lernen kann (Spoiler: fast nichts). Am Ende schwenken wir den Blick auf die Auswirkungen auf den Rest von Europa und die Welt.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
 
avatar Ulrich Voß
Shownotes:

UKW014 Corona: Modelle und Prognosen

Über epidemiologische Modellierungsmodelle und alternative Ansätze

Als Nachfolge auf das Gespräch, dass wir vor zwei Wochen in diesem Kanal geführt haben, kommen Pavel und ich erneut zusammen und gehen noch einmal etwas genauer auf die derzeit viel diskutierten Berechnungsmodelle ein, mit denen die Öffentlichkeit über die Risiken und Chancen der Coronakrise informiert wird. Desweiteren diskutieren wir auch umfänglich die Quellenlage, die Qualität der Daten und ihrer Bereitstellung sowie die Aussagekraft auf Basis der aktuellen Datenpunkte und welche neuen Quellen und Parameter in der Zukunft hilfreich und auch notwendig sein werden. Dabei überprüfen wir auch die eigenen Prognosen, die vor zwei Wochen angestellt haben, welche Berechnungen und Methoden in anderen Ländern zum Einsatz kommen und wie dort mit der Bedrohungslage umgegangen wird. Zum Schluß stellen wir uns natürlich die Frage nach der nahen und fernen Zukunft. Fragen, die wir nicht immer beantworten können, aber die wir uns jetzt alle stellen und denen wir uns auch zu stellen haben.

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Generic Wishlist Icon Paypal.me Icon
avatar Pavel Mayer
Shownotes: